Boot For Food

Wir wollen - mit deiner Hilfe - die Welt ein Stück gesünder machen!

Unsere Spendentrainings bringen dich ins Schwitzen und zaubern den Menschen in Nepal ein Lächeln aufs Gesicht!

Beim "Hi(malaya) Rocks" Special verspricht die Kombination aus rasanten Runs und knackigen Workouts Abwechslung, Spaß und jede Menge Auspowern! Bei diesem Training geht es - im wahrsten Sinne des Wortes - rund! Sammel so viele Trainingsrunden und Karmapunkte wie möglich! Alle Einnahmen, Spenden und Trainergehälter der Workouts gehen zu 100% an das Projekt zur Unterstützung von Kleinbauern in Nepal der Welthungerhilfe! Wir freuen uns in vielen deutschen Städten mit Booties und Bootcamptrainern gemeinsam in die kalte Jahreszeit zu starten und uns nach dem Training doppelt so stolz auf die Schultern zu klopfen, weil du dir und anderen etwas Gutes getan hast! 

Zu den Trainings

Warum Nepal?

Wir wagen den Blick über den Tellerrand: In Nepal sind nämlich viele Teller leer - Mangelernährung stellt dort für viele Familien ein großes Problem dar. Das liegt zum einen an den schwierigen landwirtschaftlichen Bedingungen, die Nepal als Land ohne Meerzugang und viel steinigem Gebirge mit sich bringt. Zum anderen reichen aber oft schon die eigenen landwirtschaftlichen Kenntnisse der Bauern nicht aus, um unter diesen Umständen sich und ihre Familien ernähren zu können. Nepal zählt zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern in Südasien. Das Projekt unterstützt Familie in den Regionen Mugu und Bajura, zwei der abgeschiedensten Regionen des Landes. 5000 Haushalte mit über 27.000 Menschen erhalten Hilfe durch spezielle Trainings in Landwirtschaft, Bewässerungstechniken, Vermarktung ihrer Erzeugnisse und ihre Rechte in der noch jungen Demokratie. Um die Nachhaltigkeit des Projekts gewährleisten zu können, werden darüber hinaus lokale Experten ausgebildet, die das neu erlernte Wissen weitertragen und auch in Zukunft anwenden können.

Frauen und Kinder leiden am meisten

Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, die Frauen in der Region gezielt zu unterstützen. Da ein Großteil der Männer aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation Arbeit in den Golfstaaten sucht, bleiben viele Mütter allein mit ihren Kindern und Familien zurück. Auf ihnen lastet eine Menge Verantwortung. Oft ohne Schulbildung und schlechte Kenntnisse in Lesen, Schreiben und Rechnen, müssen sie häufig ihre bis zu sechs Kinder ernähren. Aufklärung in den Bereichen Schwangerschaftrisiken, Gesundheitsvorsorge und die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung sind weitere zentrale Themen des Projekts.

Welthungerhilfe Nepal

Wo kann ich spenden?

Die Spenden kannst du direkt über diese Seite an die Welthungerhilfe senden. Alternativ kannst du dich auf der Homepage der Welthungerhilfe noch mehr über das Projekt informieren und deine Spende direkt dort abgegen.

Direkt spenden Zur Welthungerhilfe
 

Spaß am Spenden

„Eat – train – laugh“ Unser Slogan gilt auch bei unseren Entwicklungsprojekten. Denn auch vor dem Hintergrund der Schmerzen und Katastrophen auf dieser Welt, dürfen wir den Spaß und die Leidenschaft nicht verlieren. Nur so können wir auch andere davon überzeugen, sich für die Mission einzusetzen. Denn Gutes tun darf auch Spaß machen!

Was ist dir unser Training wert?

Die Spendentrainings dauern 90 MInuten. Zum Vergleich: 60 Minuten Bootcamp kosten, bei einem vollen Camp, knapp 11 Euro. Damit können 11 Familien mit Saatgut ausgestattet werden. Für nur 15 Euro kann ein kleines Bewässerungssystem gebaut werden. Und für 50 Euro erhalten die Familien lebenswichtige Trainings in Landwirtschaft, um nachhaltig für ausgewogene und ausreichende Nahrung zu sorgen.

Dein Trainer verzichtet übrigens komplett auf sein Gehalt. Original Bootcamp sagt "Danke" und spendet die gesparten Kosten direkt an die Welthungerhilfe!

Folge uns auf unserer Reise nach Nepal

Wir überzeugen uns selbst vor Ort, was unsere gemeinsamen Spenden bewirken können. Ein kleines OBC Team reist im November nach Nepal und besucht die abgelegenen Dörfer in der Region Mugu, die durch das Projekt unterstützt werden. Folge uns auf Instagram nach Nepal unter #bootforfood und sehe wo deine Spende ankommt.

Hier findest du alle Termine in der Übersicht