Swipe to the right
Winterrezept - Hackbällchen im Wirsingbett

Winterrezept - Hackbällchen im Wirsingbett

Neben einer ausgewogenen und gesunden Ernährung darf regionales und saisonales Gemüse in der Winterküche nicht fehlen. Dabei führt zu dieser kalten Jahreszeit kein Weg an dem heimlichen Star des Wintergemüses vorbei: Galt der arme Kohlkopf früher als arme Leute Essen, wird heute der gesundheitsfördernde Nutzen des grüngelben Wirsing-Gemüses sehr geschätzt. Wir haben für dich ein leckeres Wirsing Rezept für die kalte Jahreszeit heraus gesucht. Schnell, Low-Carb und einfach kommt das Rezept auf den Tisch.

Wirsing ist eine wahre Vitaminbombe!

Mit 25 kcal pro 100g ist er arm an Kalorien und wahrlich reich an Chlorophyll, Eisen, Phosphor, B-Vitaminen und vor allem Vitamin C. Wirsing ist ein starker Begleiter, um euch gesund durch den Winter zu bringen. Eine große Portion des Kohlgemüses deckt bereits den Tagesbedarf an Vitamin C eines erwachsenen Menschen. Auch Folsäure und Kalium sind in größeren Mengen enthalten und helfen eurem Körper bei der Zellbildung und –teilung sowie der Regulation des Blutdrucks. Zusätzlich befinden sich jede Menge sekundärer Pflanzenstoffe im Wirsing. Die antioxidative, antibakterielle und das Immunsystem stärkende Wirkung dieser Stoffe ist in der Ernährung als Immunbooster von großer Bedeutung. Zusätzlich schützt Vitamin E eure Zellen vor freien Radikalen und gilt daher als gute Krebs und Arteriossklerose - Vorbeugung.

Wirsing-Rezept: Hackbällchen im Wirsingbett für 4 Personen

Nährwerte pro Portion: Kcal 630 | Fett 50g | KH 20g | Protein 35g

Zubereitungszeit (30 Min.)

Zutaten:

  • 600g Rinder-Hackfleisch (gerne Bio)
  • 1,5 Zwiebeln
  • 1,5 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 1,5 EL Paprikapaste
  • 1TL
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 400g Wirsing
  • 2 EL Hoisin Sauce (Findet ihr im Supermarkt - Alternativ 1,5 EL Honig)
  • 150g Crème fraîche

So funktioniert’s:

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  2. Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Ei, Paprikamark, Senf, Salz und Pfeffer gut verkneten und Bällchen rollen. Auch ohne Semmelbrösel bekommt ihr eine gute Konsistenz hin.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten goldbraun braten, dann aus der Pfanne auf ein Zewa-Tuch legen.
  4. Wirsing putzen, abspülen klein schneiden und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze mit etwas Öl andünsten. Hoisin-Soße und 50 ml Wasser unterrühren und weitere 2 Min. einköcheln. Hackbällchen zum Wirsing dazu geben und mit Crème fraîche und Salz abschmecken.

Wir wünschen dir einen guten Appetit!

Lust auf mehr Rezepte? Stöbere in unseren Blog - Rezeptideen.