Swipe to the left
Supplements - die Multi-Milliardenindustrie

Supplements - die Multi-Milliardenindustrie

Lesezeit: Circa 3 ergänzende Minuten

Nahrungsergänzungsmittel- Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel - Supplemente - Nahrungsalternativen

Es sind mehr als man denkt: Jeder dritte Deutsche wird vom Gefühl getrieben, durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln gesünder, stärker, fitter oder auch attraktiver zu sein. Der Markt der vitaminreichen Pillen und Pulver schlägt laut „Kompass Ernährung“ (BMLEV 2/11) mit satten 6 Mrd. Euro jährlich zu Buche. Eine stolze Summe, wenn man bedenkt, dass es durchaus auch ohne geht.

Denn in Deutschland gibt es ihn eigentlich nicht, den Mangel an lebenswichtigen Mineralien und Vitaminen (eine Ausnahme stellen Vitamin D und Magnesium dar! Schau dir hierzu in die verlinkten Artikel an) Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist hierzulande kein Problem. Alle dazu notwendigen Lebensmittel sind in Hülle und Fülle täglich frisch in den Supermärkten vorhanden, und lediglich in ärztlich indizierten Fällen bei Krankheit, Schwangerschaft und im Alter kann eine Supplementierung sinnvoll sein.

Und doch, oft nutzen Menschen aus Zeitmangel und dichtgedrängten Verpflichtungen die zur Verfügung stehenden gesunden Nahrungsquellen nicht. Sie greifen zu schnellen Lösungen in Form einfacher Kohlenhydratquellen wie zum Beispiel Brötchen, Schokoriegel und andere Fastfood-Nahrung. Der Anteil an eiweißreichen Nahrungsmitteln ist dabei sehr gering. Fast alle Bootcamp-Trainer unserer gesamten Standorte Deutschlands teilen hier dasselbe Erfahrungswissen aus Gesprächen mit ihren Booties.

Proteinshakes- Nur für Bodybuilder?

Nahrungsergänzungsmittel - Supplemente - NahrungsalternativenProteinpulver und Shakes daraus sind eine gute Alternative zu ungesunden Schoko-Snacks, Fastfood oder Nahrungsergänzungsmitteln für Menschen, die im Hamsterrad der Schnelllebigkeit gefangen sind. Sie sind einfach und schnell in der Zubereitung, lecker und zudem ein guter und gesunder Zwischensnack, da sie mehr sättigen als kohlenhydratreiche Mahlzeiten. Und dies ist wissenschaftlich mittlerweile sogar untersucht und bestätigt.

Proteine können sogar helfen, den Körperfettanteil zu reduzieren, weshalb gerade bei Übergewicht der Verzehr von Proteinshakes durchaus sinnvoll sein kann. Denn Proteine schützen vor dem Verlust von Muskelmasse und bauen sie bei intensivem Training wirksam auf. Und Muskeln benötigen Energie und verbrennen sie, anstatt sie in den Fettdepots zu lagern und somit dem Übergewicht die Tore zu öffnen. Frauen müssen zudem auch nicht befürchten, durch Proteinshakes dicke Bodybuilder-Muskeln zu bekommen, denn einerseits sind sie genetisch dazu nicht veranlagt und andererseits müssten sie schon ein extrem hartes Training absolvieren und auf andere Supplemente als Proteine zurückgreifen, damit ihre Muskeln überhaupt unnatürlich wachsen.

Nahrungsergänzungsmittel - Supplemente - NahrungsalternativenProteine gehören somit zu der Art von Nahrungsergänzungsmitteln, die sich für aktive Menschen durchaus lohnen: Proteinquellen vor und nach dem Training erhöhen die Leistungsfähigkeit, die fettfreie Masse und die Kraft, und sie führen zu gesundem Muskelwachstum.

Unsere starken und ehrgeizigen Booties können beim Einkauf von Proteinpulver und anderem Equipment im LSP-Shop sogar profitieren.

Beim Vorzeigen ihrer Stay-strong-Bänder bekommen sie 10 % Rabatt auf ihren Einkauf. Und dies auf eine vertrauensvolle Qualität, denn die LSP-Produkte sind gut verträglich, schmecken lecker, werden in Deutschland hergestellt und sind TÜV-zertifiziert. (http://www.lsp-sports.net)

Grundsätzlich empfehlen wir nach unserem OBC-Ernährungskonzept eine gesunde Mischkost und proteinreiche Zwischensnacks. Und nur, wer seinen Proteinbedarf durch erhöhte körperliche Beanspruchung nicht über die normale Nahrung decken kann, der kann überlegen, auf Proteinpulver zurückzugreifen. Für den Heißhunger zwischendurch kann ein Proteinpulver von LSP natürlich immer eine sinnvolle Ergänzung sein. Speziell dann, wenn man seinen Körperfettanteil reduzieren möchte.

Unser Autor & Experte für dieses Thema: , dein Trainer in Köln



Quellen:

Baer DJ, Stote KS, Paul DR, Harris GK, Rumpler WV, Clevidence BA. "Whey protein but not soy protein supplementation alters body weight and composition in free-living overweight and obese adults." in: The Journal of Nutrition, 2011 141(8), 1489-94:

Kompass Ernährung, 02/2011, "Der gefühlte Mangel: Nahrungsergänzungsmittel"

Latner JD & Schwartz M. The effects of a high-carbohydrate, high-protein or balanced lunch on later food intake and hunger ratings. Appetite 1999;33:119–128

Layman DK, et al. A reduced ratio of dietary carbohydrate to protein improves body composition and blood lipid profiles during weight loss in adult women. J Nutr 2003;133:411-417

Stark, M. Lukaszuk, J. Prawitz A. Salacinski A.: "Protein timing and its effects on muscular hypertrophy and strength in individuals engaged in weight-training." in: Journal of International Sports Nutrition, 2012, Volume 9