Swipe to the left
Unser Herbstbootie 2016: Georg

Unser Herbstbootie 2016: Georg

From Zero to Hero in 12 Monaten

Georg erzählt euch seine persönliche Erfolgsgeschichte aus seinem Bootcamp:

(Die folgende Geschichte wurde von dem Teilnehmer selbst verfasst und nicht verändert.)

Heute vor einem Jahr auf einer Geburtstagsfeier mit Freunden: „Original Bootcamp – Was ist das denn?“ – „Guck dich mal an, am Dienstag um 6:15 Uhr warte ich vor der Tür und du bist dabei“

Bei Jungs geht sowas und somit stand ich Anfang November 2015 in aller Hergottsfrühe um kurz vor halb sieben bei gefühlten -5 Grad im Nordpark Pulheim. Meine 12 kg Übergewicht schön verpackt in dicke Sportklammotten wurde ich herzlich empfangen von Trainer Manu und den (wie ich jetzt weiß) besten Spatzen (Anm. von OBC: kursinterner Name des Kurses) der Welt.

Schon nach dem Aufwärmen war mein Puls an jeder Stelle meines Ü50-Körpers messbar. Als wäre es geplant, stand der Fitness Test auf dem Programm und alle bekamen Ihre Fitcard – nach den sieben Übungen wusste ich, dass meine Fitcard sich ihren Namen noch verdienen musste. Trotzdem hatte ich Blut geleckt – eine solche Gruppendynamik und professionelle Betreuung im Sport hatte ich noch nie erlebt.

Meine Ziele waren bescheiden – etwas abnehmen und statt der 3 Situps beim Fitnesstest vielleicht 10 schaffen - Evtl. auch mal 5 km am Stück joggen können, ohne danach 3 Tage nur Schuhe mit Klettverschluß tragen zu können.

12 Monate und ca. 75 Trainings später:

Der Nikolauslauf mit meinen 3.5 Kilometern war okay, im Januar mit den Freunden bereits die 10000 Meter geknackt, im Mai mit unseren Booties die 12 Kilometer beim Mudmaster ohne bleibende Schäden überstanden, den tough mudder in Arnsberg eingeschoben quasi als Vorbereitung für den Halbmarathon im Oktober in Köln- Wahnsinn.

Es ist wirklich bemerkenswert, wie im Bootcamp der gesamte Körper auf Vordermann gebracht wird. Logisch, dass von den 12 kg zu viel fast nichts mehr übrig ist – nur älter bin ich geworden mit einer Fitcard, die ihren Namen jetzt auch verdient. Danke an die besten Spatzen für den Spaß und die Motivation im Morgengrauen und ein ganz großes Dankeschön an Manu für seine super qualifizierten Trainings und seine schier unendliche Geduld.

#Abnehmen, #Ausdauer Veröffentlicht in: BlogErfolgsstories