Swipe to the left
Gesundes Essen für unterwegs

Gesundes Essen für unterwegs

Lesezeit: Circa 3 kurze Minuten

Welche Snacks und Mahlzeiten bieten sich an?

Schnelle Rezepte - gesund unterwegs - Essen auf Reisen

Regelmäßige Mahlzeiten - Was ist das? Auf jeden Fall ein aussterbendes Wortgebinde, denn regelmäßige Mahlzeiten gibt es heutzutage kaum noch. Wie auch? Alles muss ja schnell gehen, der zeitgenössische Terminkalender platzt aus den Nähten, und Arbeitsaufträge von heute werden sowieso am besten gestern erledigt, damit man im Riesenrad der modernen Betriebsamkeit auch weiterhin ernstgenommen wird…

Und das soll gesund sein? Da schreit doch der gebeutelte Organismus förmlich nach einem gesunden Snack, der, statt zwischen den Zähnen zu kleben oder Pfunde auf die Hüften zu schlagen, Energie und Antriebskraft gibt für die Herausforderungen des Alltags.

Der Wunsch nach gesundem Essen für unterwegs ist laut neuer Forschung durchaus da. Eine Studie des Großkonzerns Nestlé zusammen mit dem Allensbach-Institut für Demoskopie & Gesellschaft für Konsumforschung mit 10.000 Befragten über das Essverhalten der Deutschen brachte es 2019 zutage: Mehr als die Hälfte der Befragten klagen, aus Zeitmangel keine regelmäßigen Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Unregelmäßige Tagesabläufe sind der Keimboden für Coffee-to-go, Fast-Food, Zuckersnacks & Co. Jeder 6. ersetze täglich die Hauptmahlzeit durch solche Snacks, so die Studie.

Der Blutzuckerspiegel spielt die entscheidende Rolle

Dabei ist es längst kein Geheimnis mehr: Regelmäßige Mahlzeiten halten den Blutzuckerspiegel konstant. Sinkt er zu stark ab, kommt es zu Heißhungerattacken. Und steigt der Blutzuckerspiegel an, wird jedes Mal Insulin ausgeschüttet, was die Fettverbrennung stoppt. Ungefähre Pausen von 2,5 Stunden zwischen den Mahlzeiten sind somit durchaus sinnvoll, damit die Fettverbrennung normal laufen kann. Und wenn schon ein Snack statt geregelter Mahlzeit, dann sollte er wenigstens eiweißreich sein, denn Eiweiß hat eine geringere Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel, ergo eine geringere Insulinausschüttung und so einen rascheren Wiedereinsatz der Fettverbrennung.

Aber was tun?

Schnelle Rezepte - gesund unterwegs - Snacks

Welche Snacks gibt es, die schnell zur Hand sind und dazu gesund? Die Vielfalt für unterwegs ist größer als man denkt: Mandeln, getrocknete Feigen für den süßen Heißhunger, aufgeschnittene Gemüsesticks (Karotten, Kohlrabi, Gurke), Cocktailtomaten, ein hart gekochtes Ei, ein Becher Buttermilch, Eiweißshakes… und die Liste lässt sich noch erweitern.

Wer stöbern möchte und mehr wissen will: Im OBC-Kochbuch gibt es viele leckere und gesunde Snackideen und schnelle Rezepte. Wer sich einmal damit befasst hat, kehrt dem allseits beliebten Streuseltaler-Mittagessen aus der Bäckerei schnell den Rücken. Nicht nur, dass so ein Streuseltaler mit 1.200 Kalorien den kompletten Tagesbedarf deckt! Ein frisches Vollkornbrötchen mit Ei, Putenbrust oder fettarmen Käse belegt, ist zweifellos die bessere Kraftnahrung, und zudem schmackhaft und schnell bereitet. Ebenso besser: Laugenbrötchen und Brezel statt Croissant und Teilchen. Und wer genau hinsieht, stellt fest, dass sogar viele Bäckereien mittlerweile Joghurt mit frischen Früchten anbieten.

Also, Heißhungerattacken Adé !!

Unser Autor&Experte : Jasmin Brandt , deine Trainerin für Köln

Quellen:

Studie Nestlé/Allensbach-Institut

Hollmann,W. ,Strüder, H. , Sportmedizin,2009

www.fddb.de- Kalorientabelle für Lebensmittel