Swipe to the right
Birgits Erfolgsgeschichte

Birgits Erfolgsgeschichte

Meine Erfolgsgeschichte

Alles begann am 01. Mai 2015 als ich ein sportliches Wochenende im Sauerland besuchte. Unser Trainer Raphael heizte uns dort früh morgens beim Early Bird mächtig ein und auch tagsüber kam keine Langeweile auf. Abends beim gemütlichen Zusammensein berichtete er dann vom Bootcamp, das es in fast jeder Stadt gibt.

Sportlich war ich eigentlich ganz gut unterwegs. Ich fuhr zu der Zeit Rennrad, joggte ab und an mal und im Winter machte ich Spinning. Aber das Bootcamp reizte mich doch. Als ich dann im Herbst 2015 mein Rennrad in den Winterschlaf schickte, war die Zeit gekommen, mich beim Bootcamp anzumelden. Anna lachte mich von der Internetseite aus Münster an und ein paar Klicks weiter war ich angemeldet.

Ab dem ersten Training war ich bereits infiziert. Trotz Kälte und Nässe gehörten die Di und Do Termine nun fest in den Terminkalender. Dank des abwechslungsreichen Trainings wurde meine Fitness und Ausdauer besser.

Im Frühjahr pausierte ich dann, um meinem Rennrad wieder Aufmerksamkeit zu schenken. Und auch da fuhr ich nicht mehr nur im Windschatten. Im Herst 2016 meldetet ich mich dann schnell wieder beim Bootcamp an und was soll ich sagen - es fühlte sich an wie nach Hause kommen. Den Winter durchtrainiert stand dann eine neue Herausforderung an.

--- TOUGH MUDDER ---

Kilometer 1 war die Hölle. Hatte ich mich tatsächlich für 18 km und 20 Hindernisse angemeldet? Aber meine Mitstreiter (natürlich Booties) standen mir Kilometer für Kilometer und Hindernis für Hindernis bei. Im Ziel fix und alle angekommen, konnte ich es kaum glauben. Abends erhielt ich dann direkt eine Whats App von Anna das sie so stolz auf mich sei.

Aber auch ich bin stolz auf Anna und darauf, was Sie in den 2 Jahren aus mir rausgekitzelt hat.


STAY STRONG